Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
Feldbahnen (Safari)

 kleine Gleise mit großem Nutzen!

par Padd_y     Allemagne > Schleswig-Holstein > Pinneberg

N 53° 44.506' E 009° 52.248' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 21. septembre 2014
 Publié le : 21. septembre 2014
 Dernière mise à jour : 23. septembre 2014
 Inscription : https://opencaching.fr/OC114F0

25 trouvé
0 pas trouvé
1 Note
4 Observateurs
2 Ignoré
378 Visites de la page
54 Images de log
Histoire de Geokrety

   

Waypoints
Inscription

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Feldbahnen wurden früher für die verschiedensten Zwecke eingesetzt – siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Feldbahn    

Heutzutage findet man sie nur noch selten – am Ehesten betreut durch ein Museum oder als Parkeisenbahn.

Mir gefällt das Putzige daran und die unkomplizierte Verlegung der Schmalspur-Gleise.

Bei diesem Cache geht es darum, Feldbahnen mit ‚ernsthaftem‘ Hintergrund zu präsentieren (worunter die genannte Parkeisenbahn nicht fällt – für diese würde sich ggf. eine eigene Safari anbieten; ausdrücklich erlaubt ist aber eine Umwidmung – wenn also eine früher rein aus wirtschaftlichen Gründen betriebene Bahn nun für Besucherfahrten verwendet wird).

 

Eure Aufgabe: findet eine Feldbahn, schießt ein Foto von Gleis, Lore oder Lok und nennt in Eurem Log die Position.

-           die Bahn muß nicht mehr in Benutzung sein – es reicht ein Gleisfoto (weitere sind willkommen)

-           schreibt, wofür die Bahn eingesetzt wurde (z.B. Torfabbau) und ggf., wie die heutige Nutzung aussieht


An den Cache-Koordinaten findet Ihr die heute noch betriebene Torfbahn des Himmelmoors.
Früher wurde das Gleis bis zum Bahnhof von Quickborn betrieben – dieser Gleisabschnitt ist nicht mehr vorhanden.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM"
(z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Images

Loren beim Torfwerk
Loren beim Torfwerk
Weiche
Weiche
Gleis im Grünen
Gleis im Grünen

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Landschaftsschutzgebiet Landschaftsschutzgebiete des Kreises Pinneberg (Infos)

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Feldbahnen (Safari)    trouvé 25x pas trouvé 0x Note 1x

trouvé 21. septembre 2019 KW1977 trouvé la géocache

Auf meiner MTB-Runde vor ein paar Tagen kam ich auch beim Feldbahnmuseum in Nürnberg vorbei. Dieses befindet sich bei

N 49°23.152' , E 011°01.412'

Aktuell ist hier nicht mehr so viel los wie früher, aber ich habe einen interessanten Bericht darüber gefunden:

https://www.entlang-der-gleise.de/Feldbahnen/feldbahnmuseum500.html

Danke für diese Safari und viele Grüße aus Nürnberg
KW1977

Les images pour ce log :
Feldbahn Museum NürnbergFeldbahn Museum Nürnberg
Feldbahn Museum NürnbergFeldbahn Museum Nürnberg
Feldbahn Museum NürnbergFeldbahn Museum Nürnberg
Feldbahn Museum NürnbergFeldbahn Museum Nürnberg

trouvé 12. mai 2019, 11:30 MCE trouvé la géocache

Diese Dampflok wurde im vorherigen Jahrhundert von der Firma Hanomag gebaut.

Die Lok mit der internen Betriebsnummer 8 tat ihren Dienst zusammen mit ihren Schwestermaschinen in der Georgsmarienhütte.

Hanse in Europa, Sierksdorf • Koordinaten: N 54° 04.441′  E 010° 46.705′

DfdSVC

Les images pour ce log :
Historische Dampflok Nr. 8Historische Dampflok Nr. 8

trouvé 14. octobre 2018 Angua33 trouvé la géocache

Im Tierpark Eekholt wird auch eine Lore ausgestellt.

Sie ist eine der letzten Reste der letzten Reste der Torfbahn Großenaspe – Hasenmoor betrieben 1919 – 1973. Sie führte damals durch den heutigen Tierpark Eekholt.

 

N 53° 57.195 E 010° 01.977

Les images pour ce log :
LoreLore

trouvé 12. mai 2018, 17:00 hansepower trouvé la géocache

Heute habe ich das Torfwerk in Quickborn besucht und ein paar schöne Bilder gemacht.

DfDc Hansepower

Les images pour ce log :
Loren Torfwerk QuickbornLoren Torfwerk Quickborn
Schild direkt am TorfwerkSchild direkt am Torfwerk

trouvé 17. avril 2017 kruemelhuepfer trouvé la géocache

Bei einer kleinen Radrunde durch Mannheim habe ich am Technoseum die dortige Feldbahn besucht. Diese befördert an Wochenenden in den Sommermonaten Passagiere durch die Parkanlage. Die Koordinaten einer Haltestelle lauten: N49°28.640 E008°29.806.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Les images pour ce log :
HaltestelleHaltestelle
Achtung BahnAchtung Bahn
LogproofLogproof

trouvé La géocache est en bon ou acceptable état. 25. mars 2017, 17:47 Fleder-Maus trouvé la géocache

Heute mal das wunderbare Wetter genutzt, um mir nach der Familienfeier ein wenig die Beine zu vertreten. Kind und Hund ins Cachemobil verfrachtet und ab ins Himmelmoor. 4 Dosen wurden angesteuert  und am Ende auch 4 Logbücher signiert. Diese Dose hier war Nummer 1.

Das Foto der alten Torfbahn habe ich bei N53°44.283 E09°51.845 aufgenommen.

Vielen Dank für den Cache sagt Fleder-Maus!

Les images pour ce log :
Hier fuhr mal die TorfbahnHier fuhr mal die Torfbahn

trouvé 06. octobre 2016 Landschildkroete trouvé la géocache

Heute am toten Moor in Neustadt die Gleise für Feldbahnen zum Torfabbau abgelichtet.
Die Spurbreite beträgt ca. 1000 mm und diese Strecke sieht noch benutzt aus.
Aber eine Feldbahn konnten wir nicht ausmachen.
Die Koordinaten lauten:
N 52° 30.445 E 009° 23.621
Danke für die interessante Safari-Aufgabe und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Les images pour ce log :
Gleise mit LandschildkroeteGleise mit Landschildkroete
KurveKurve

trouvé 25. septembre 2016, 10:33 drachenmaedchen trouvé la géocache

Heute zog mich ein neuer Cache (dieser wurde auf GC vor einigen Tagen veröffentlicht) in die Gegegend vom Himmelsmoor. Da nahm ich die Chanche wahr, diesen Cache zu loggen.
Die Feldbahn habe ich bei

N 53° 44.342 E 009° 51.791

gesehen. Und, ich durfte sogar mit Ihr fahren.
Also diente sie heute zur Personenbeförderung. Ansonsten wird Torf damit transportiert.

Vielen Dank für diesen Cache.

Team **drachenmaedchen**

Les images pour ce log :
Die Feldbahn vom HimmelsmoorDie Feldbahn vom Himmelsmoor

trouvé 11. septembre 2016 BESTPOE trouvé la géocache

N 53° 30.738, E 012° 21.502

Im Alt Schwerin auf dem Gelände des AGRONEUM findet man die Reste der "Rübenbahn". Mit der funktionsfähigen Bahn kann man das Gelände erkunden.

Danke für die Suchaufgabe

Les images pour ce log :
RübenbahnRübenbahn

trouvé 13. août 2016 Q-Owls trouvé la géocache

Bei N 48° 54.330 E 013° 23.103 Riedlhütte im Bayrischen Wald
sind wir mit GC29W6T über eine Feldbahn "gestolpert".

Hier haben Hobbyenthusiasten vieles zum Thema Feldbahn gesammelt und eine Strecke dafür aufgebaut. Super, dass wir gerade an einem "Fahrtag" dort ankamen. Wir durften gleich mal auf dem Zügle mitfahren.

Im "Museum" gab es Gelegenheit, eine kleine Spende in eine alte Ölkanne zu werfen.

Danke für die Safari-Idee!

Les images pour ce log :
Feldbahn (Ziegelei)Feldbahn (Ziegelei)
cool - gleich geht's loscool - gleich geht´s los

trouvé 11. août 2016 Plueschi175 trouvé la géocache

Das Himmelmoor ist wirklich wunderschön, wenn man Birken und andere Moorpflanzen mag. In der Woche ist es dort sehr ruhig, am Wochenende kann man sich schon mal auf die Füße treten. Ab diesem Jahr kann man zweimal im Monat (1.+3. Sonntag) mit der Torfbahn durch das Moor gefahren werden.

N53° 44.478    E009°52.200

Les images pour ce log :
FeldbahnFeldbahn


Dernière modification le 21. août 2016

Note 19. juin 2016 ekorren a écrit une note

Torfbahn Bad Wurzach

Gestern waren Nelly 01 und ich im Wurzacher Ried und haben u.a. die Torfbahn besucht. Leider wurde die Fahrt, mit der wir gerne mitgefahren wären, mangels Teilnehmern kurzfristig abgesagt. Die Bahn selber ist ja schon geloggt worden, deswegen nur als Note - aber ein paar weitere Fotos sind doch immer willkommen, oder?

Les images pour ce log :
Torfloren im RiedTorfloren im Ried
Der Zug im SchuppenDer Zug im Schuppen
BahnübergangBahnübergang
BrückeBrücke

trouvé 13. juin 2016 Team Brummi trouvé la géocache

In Folldal, Norwegen bei N 62 08.441 E 009 59.614 gibt es eine Feldbahn der ehemaligen Kupfermine. Die Mine wurde 1968 aufgegeben ist nun aber ein Museum.

Mit dieser Bahn kann man auch noch 600m in die Grube einfahren. Leider waren wir außerhalb der Öffmnungszeiten da und mussten uns so mit einem Foto benügen.

Danke für diese bahnende Safariaufgabe

Les images pour ce log :
Die SchienenDie Schienen
Hier geht es reinHier geht es rein
Und die kleine BahnUnd die kleine Bahn

trouvé 22. mai 2016 Andreas.Mann trouvé la géocache

Zum Schaubergwerk "Volle Rose" im Schortetal bei Ilmenau gehören auch einige Kilometer Feldbahn. Früher wurde hiermit Abraum und der abgebaute Flußspat aus dem Berg und zum Bahnanschluß am Grenzhammer gefahren. Heute ist die Bahn Teil des Bergbaumuseums und dient unter anderen dazu, die Besucher ins Bergwerk und wieder heraus zu fahren.

Die Koordinaten des STollenmundloches lauten: N 50 39.900 E 10 55.504

TFTC

Les images pour ce log :
Am EingangAm Eingang
Beweisfoto mit GPS, vor dem MundlochBeweisfoto mit GPS, vor dem Mundloch
BesucherzugBesucherzug
weitere Fahrzeugeweitere Fahrzeuge

trouvé 14. mai 2016 MikroKosmos trouvé la géocache

Im Freilichtmuseum Molfsee gibt es auch eine alte Feldbahn.
Eine GmeinderV-Lok von 1941 (Spurweite 600 mm) steht dort fahrfähig im Schuppen
und hat ca. 100 Meter Gleise. Auf dem Foto ist nur eine Lore auf dem Gleis zu sehen,
da das Fenster des Schuppens sehr spiegelte und die Lok kaum erkennbar war.
Die Koordinaten: N54 16.606 E010 04.847
Danke für die Safari von µKosmos

Les images pour ce log :
OC114F0_FeldbahnOC114F0_Feldbahn

trouvé 03. mars 2016 rolandforchrist trouvé la géocache

Heute waren wir in Schermbeck unterwegs und hier liegen noch einige Kilometer Feldbahntrasse, die vom alten Dachziegelwerk in Schermbeck nach Gahlen führt(e), teilweise aber sehr überwuchert. Hierüber wurden die "Erden" zum Formen und Brennen transportiert.

Dieser Teil der Trasse befindet sich bei N51 39.916 E006 51.296

Danke für die gute SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf

Roland

Les images pour ce log :
Feldbahntrasse SchermbeckFeldbahntrasse Schermbeck
Feldbahn LoreFeldbahn Lore

trouvé 14. décembre 2015 Spatzenbande13 trouvé la géocache

Das schöne Wetter am gestrigen Sonntag nutzten wir um eine schöne GC-Cachrunde zu gehen. Dabei fanden wir etliche Safariobjekte. Wie auch diese Gleise einer Lore, die zu einer Ziegelei gehörte

N 47 52.290

E010 24.291

Vielen Dank füe diese nette Idee!

 

Les images pour ce log :
SafaribildSafaribild

trouvé 22. octobre 2015 dogesu trouvé la géocache

Im Wurzacher Ried gab es eine Feldbahn zum Torfabbau, die heute als Touristenbähnle durchs Moor betrieben wird. Eine Rundfahrt dauert ca. 50 min. Leider fährt diese Bahn während der Sommermonate nur an zwei Samstagen im Monat, so dass ich sie nicht in Betrieb sehen konnte. Die Bahn hat sogar ein eigenes "Bahnhofsschild: Museumsbahnhof Oberried"

N 47 54.569 E 9 52.784

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Les images pour ce log :
Bahnhof Oberried (Bad Wurzach)Bahnhof Oberried (Bad Wurzach)
LorenLoren
Gleise ins MoorGleise ins Moor
Versteck der TorfbahnVersteck der Torfbahn

trouvé 04. septembre 2015, 19:38 datlicht trouvé la géocache

Diese Brücke der Quickborner Torfwerke ist wohl schon länger außer Betrieb...
N53 44.485
O 9 52.206

Les images pour ce log :
Hier fährt wohl schon länger keine Bahn mehr drüber...Hier fährt wohl schon länger keine  Bahn mehr drüber...

trouvé 21. août 2015 mic@ trouvé la géocache

Während meines Urlaubs in der Schweiz traf ich auf diese Feldbahn hier:
==> N 46 39.140 E 007 54.680
Sie dient dazu, Touristen auf die Schynige Platte zu bringen.
Und da diese Bahnstrecke recht steil ist, klappt das nur per Zahnradantrieb.
TFTS(afari), Mic@

Les images pour ce log :
mic@ vor der SPB (Schynige Platte Bahn)mic@ vor der SPB (Schynige Platte Bahn)
SPB (Schynige Platte Bahn) in großSPB (Schynige Platte Bahn) in groß

trouvé 08. août 2015 Golgafinch trouvé la géocache

Diese Feldbahn fuhr einstmals in Hobrechtsfelde bei Berlin.
Seit 1875 wurden in der Gegend die Abwässer von Berlin verrieselt. 1906 wurde ein Stadtgut gegründet, das die Krankenhäuser des nahegelegenen Buch mit Obst und Gemüse versorgen sollte. Zur Düngung wurden die Abwässer genutzt. Da die Straßen noch nicht ausgebaut waren, wurde für den Transport ein bis zu 60km langes Feldbahnennetz rund um Hobrechtsfelde geschaffen. Für den Antrieb sorgten allerdings keine Lokomotiven sondern Pferde.
Und damit das alles nicht in Vergessenheit gerät, gibt es in Hobrechtsfelde sogar ein kleines Denkmal für die Feldbahn.
Das findet man bei N52° 39.955 E13° 29.691.

Les images pour ce log :
Schmalspur, bereiftSchmalspur, bereift
am Denkmalam Denkmal

trouvé 02. novembre 2014 cacher.ella73 trouvé la géocache

Auf unserer Heimreise aus dem Urlaub entdeckten wir zufällig das Ahlenmoor mit dem Moorinformationszentrum (MoorIZ), dem Moorerlebnisspielplatz und der Moorbahn, eine Feldbahn des ehemaligen Torfwerks im Ahlenmoor, die heute als Ausflugsbahn sowie als Transportmittel bei der Heidelbeerernte genutzt wird.

Das Torfwerk in Ahlen-Falkenberg im nordöstlichen Viertel des Ahlenmoores entstand 1957. Das Ahlenmoor ist das größte Hochmoor im Landkreis Cuxhaven. Bis 2002 wurde hier Torf abgebaut und verarbeitet.

Die Moorbahn befährt einen 5,7 Kilometer (Fahrzeit: 2 Stunden und 15 Minuten) langen Rundkurs mit vier Haltepunkten durch das Ahlenmoor.

Die Basisstation liegt in Wanna–Ahlen-Falkenberg: N 53° 42.151 E 008° 47.885  

Die Strecke beschreibt einen weiten Rundkurs, dem im Moor noch einen Streckenstumpf mit Umsetzmöglichkeit angeschlossen ist. Gefahren wird im Uhrzeigersinn.

Daten zur Bahn:

Im Betrieb sind drei Loks der Firma DIEMA vom Typ DS 14, DS 20 sowie DL 6
Spurweite: von 600 mm.

Die Moorbahn und das MoorIZ gehören zum Projekt „Naturerlebnis Ahlenmoor“, ein gemeinsames Projekt der Samtgemeinden Sietland und Bederkesa sowie der Stadt Langen.

Link

 

Vielen Dank für diese sehr interessante Safari!

Les images pour ce log :
BildBild

trouvé 26. octobre 2014 Creb trouvé la géocache

Beim Besuch des Eisenbahnmuseums in Aumühle stieß ich auch auf diese ehemalige Feldbahn, die heute zum Transport der Besucher eingesetzt wird.

Koordinaten: N 53°31.819 E 10°19.324

Les images pour ce log :
FeldbahnFeldbahn
Besucher auf DraisineBesucher auf Draisine

trouvé 07. octobre 2014 BESTPOE trouvé la géocache

N 50° 27.735, E 011° 26.340

Schiefer wurde im Gebiet "Staatsbruch Lehesten" bereits nach 1300 abgebaut. Er ist / war einer der größten Schiefergruben in Europa. 1999 wurde der Betrieb eingestellt. In dem Museum Schieferpark Lehesten erfährt man sehr viel über den Schieferabbau. Mit den Bahnen wurde unterirdisch und über Tage das Material transportiert.

Les images pour ce log :
Schieferpark Lehesten 1Schieferpark Lehesten 1
Schieferpark Lehesten 2Schieferpark Lehesten 2

trouvé 26. janvier 2014 St.Joseph trouvé la géocache

Ich weiß nicht, wie streng hier der Begriff "Feldbahn" genommen wird. Ich kann eine Industriebahn mit Gleisen in Meterspur anbieten mit einer interessanten Geschichte. Die Wandsbeker Industriebahn bestand von 1916-1966. Anders als in Wikipedia angegeben, gibt es noch einige kleine Reste davon zu sehen, zum Beispiel hier in der Helbingstraße 58 an der Einfahrt und auf dem Firmengrundstück; dort liegt allerdings nur noch eine Schiene, nachdem ein Teil des Grundstücks neu gepflastert wurde.

Der Anschlußbahnhof zweigte am Holstenhofweg von der Bundesbahnstrecke Hamburg-Berlin ab. Hier gab es Normalspurgleise mit Oberleitung, obwohl die Bundesbahnstrecke erst vor einigen Jahren elektrifiziert wurde. Angeschlossen waren viele Wandsbeker Industriegetriebe, die eine gemeinsame GmbH gegründet hatten. Größter Betrieb waren die Deutschen Hefewerke, jährlich wurden 1500 Waggons Melasse angeliefert. Die gesamte Gleislänge betrug 16 km.

N53° 35.151 E10° 05.694

Les images pour ce log :
Reste der Wandsbeker Industriebahn in der HelbingstraßeReste der Wandsbeker Industriebahn in der Helbingstraße

trouvé 29. octobre 2013, 13:45 HH58 trouvé la géocache

Die auf dem Bild zu sehenden Gleisreste befinden sich in Dublin bei N 53 20.538 W 006 17.025 . Wie unschwer zu erkennen ist Zwinkernd, diente diese Feldbahn ursprünglich zum Gütertransport innerhalb der recht weitläufigen Guinness-Brauerei. Zwei der zugehörigen Lokomotiven (eine Dampflok von 1902 und eine etwas neuere Diesellok) befinden sich heute im Firmenmuseum, dem Guinness Storehouse, unweit der angegebenen Koordinaten.

TFTSC ... bzw. Cheers Cool !

Les images pour ce log :
GleisresteGleisreste
Dampflok (Schrägansicht)Dampflok (Schrägansicht)
Dampflok (Stirnansicht)Dampflok (Stirnansicht)
Dampflok (Typenschild)Dampflok (Typenschild)
DiesellokDiesellok